Telefon E-Mail
Zentrale: +49 (030) 47 49 01 - 0 info [at] binss [punkt] de
     
Service: +49 (030) 47 49 01 - 110 Schreiben
Projektleitung: +49 (030) 47 49 01 - 444 ServiceDesk
     
    Gruppe
    XING

 

Die neuen Azubis sind da

Die neuen Azubis der B.I.N.S.S. GmbH 2016Berlin, September 2016 – Die B.I.N.S.S. GmbH begrüßt ihre neuen Nachwuchskräfte. Dieses Jahr treten erstmals neun neue Auszubildende ihren Weg ins Arbeitsleben bei der B.I.N.S.S. an, während es im letzten Jahr noch vier waren. Acht Auszubildende beginnen ihre Lehre zum Elektroniker in der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik und eine Auszubildende ihre Lehre zur Kauffrau für Büromanagement.

Am 01. September war es wieder soweit, die B.I.N.S.S. GmbH hat Nachwuchs bekommen. Der Dienstleister für Sicherheits-, Daten- und Medientechnik hat seine Lehrausbildung für 2016 deutlich vergrößert. Während in den letzten Jahren drei bis vier Lehrlinge pro Lehrjahr starteten, sind es dieses Jahr erstmals neun neue Auszubildende. Darunter acht Auszubildende für den Beruf Elektroniker in der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik und eine Kauffrau für Büromanagement.

Der erste Arbeitstag startete mit einer Vorstellungsrunde der Azubis, der Ausbilder, des Unternehmens und der bevorstehenden Ausbildung. Im Anschluss wurden die Azubis von der Geschäftsführung durch Eckbert Autenrieb und Andreas Link begrüßt.

„Wir freuen uns Sie als unsere neuen Nachwuchskräfte im Unternehmen begrüßen zu dürfenimg_9332_300x200.“, so die Geschäftsführung. „Nutzen Sie die Zeit Ihrer umfangreichen Ausbildung, um sich spezifisches Fachwissen und  verschiedene Fertigkeiten anzueignen.  Die B.I.N.S.S. bietet aufgrund des breiten Dienstleistungs- und Produktportfolios engagierten Absolventen nach Ihrer Ausbildung langfristige Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten“.

Danach folgte ein Rundgang durch das Unternehmen, bei dem die Azubis alle Mitarbeiter sowie die einzelnen Abteilungen kennenlernten.

Am Nachmittag lud die Handwerkskammer Berlin alle neuen Azubis zum zweiten Mal zum „Welcome-Day“ ins modernisierte Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) am Mehringdamm ein. Dort begrüßte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, gemeinsam mit dem Präsidenten der Handwerkskammer, Stephan Schwarz, mehr als 100 junge Frauen und Männer, die zum 1. September 2016 ihre Ausbildung in einem handwerklichen Beruf beginnen.

Präsident Schwarz beglückwünschte die Azubis zu ihrer Berufswahl und hob gleichzeitig hervor, dass das Engagement der Berliner Handwerksbetriebe beim Thema Ausbildung vorbildlich sei. „Unsere Betriebe wissen, wie wichtig eine profunde Ausbildung ist so Schwarz. „Genau deshalb bilden immer mehr Betriebe aus – und darauf sind wir als Handwerkskammer Berlin übrigens besonders stolz.“

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, sagte: „Der ‚Welcome-Day‘ der Handwerkskammer Berlin ist mehr als nur ein freundlicher Empfang für die Berufsanfängerinnen und –anfänger im neuen Ausbildungsjahr. Er ist eine gute Gelegenheit, den immensen Wert einer dualen Berufsausbildung im Handwerk hervorzuheben. Eine solche Ausbildung ist ein richtiger Schritt ins Berufsleben, denn sie schafft die nötigen Grundlagen für hervorragende Karrierechancen bis hin zur Meisterprüfung, Selbstständigkeit und zum Studium.“

img_9456_300x200v2Für einen Azubi der B.I.N.S.S., Ronny Schrott, war der 01. September ein ganz besonderer Tag. Er wurde nicht nur bei seinem ersten Arbeitstag von der Abendschau des RBB begleitet, sondern durfte auch beim ‚Welcome Day‘ zusammen mit zwei weiteren Berufsanfängern an einer Podiums-Diskussion mit dem Präsidenten der Handwerkskammer teilnehmen.

Die B.I.N.S.S. GmbH ist stolz auf Ihre Lehrausbildung. „Uns liegt die Ausbildung der Fachkräfte von morgen sehr am Herzen.“, erklärt Lehrmeister Jens Reißberger. „Wir bilden seit 1996 unseren Nachwuchs selbst aus und geben damit jungen Menschen aus der Region eine Perspektive für die Zukunft.“

Während der Ausbildung legt das Unternehmen großen Wert auf soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, Pünktlichkeit, selbstständiges Arbeiten, auf die Vermittlung von umfangreichem Fachwissen und die Fähigkeit dieses auch anzuwenden.

Beide Ausbildungsberufe, Elektroniker/in in der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik sowie Kauffrau/-mann für Büromanagement, dauern drei Jahre. Bisher hat das Unternehmen über 40 junge Menschen ausgebildet und fast alle nach der Ausbildung unbefristet übernommen.

Nächster Ausbildungsbeginn ist am 01.09.2017. Jeder, der an einem Praktikum interessiert ist, kann sich das ganze Jahr durch bei der B.I.N.S.S. GmbH bewerben. Weitere Infos dazu gibt es auf www.binss.de.

>> nach oben <<
Nach oben                     
 
Schließen
Zum vorherigen Bild
#
Zum nächsten Bild

Um unser Angebot für Sie immer weiter zu verbessern, nutzen wir bestimmte Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Cookies setzen dürfen.

Ja, ich stimme zu! | Nein, ich stimme nicht zu!

In unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr erfahren.