Telefon E-Mail
Zentrale: +49 (030) 47 49 01 - 0 info [at] binss [punkt] de
     
Service: +49 (030) 47 49 01 - 110 Schreiben
Projektleitung: +49 (030) 47 49 01 - 444 ServiceDesk
     
    Gruppe
    XING

 

FIT IN DIE AUSBILDUNG – B.I.N.S.S.-Azubis nehmen an Ausbildungsseminar der Handwerkskammer teil

img_2199Berlin, August 2016 – Zusammen mit dem Sportjugendbund Berlin bot die Handwerkskammer Berlin von 22. bis 26. August 2016 ein Seminar für Auszubildende in der Bildungsstätte der Sportjugend im Olympiapark an. Auch die Azubis der B.I.N.S.S. GmbH nahmen daran teil.

Ziel des Programms ist es, Auszubildende des Berliner Handwerks mit einem sportlichen Programm gesundheitlich zu stärken, den Teamgeist zu fördern und ihnen die Bedeutsamkeit ihres Handwerks zu vermitteln. Sie können ihre Stärken ausbauen und Erlerntes im Betrieb umsetzen. Qualität, Können und Teamgeist sind Markenzeichen des Sports und des Handwerks. Diese Eigenschaften sind jungen Menschen auf ihrem zukünftigen Weg wichtige Begleiter und Berater zugleich.

Die Auszubildenden wurden in der Bildungsstätte der Sportjugend im Olympiapark in 1-3 Bettzimmer untergebracht und voll verpflegt. Das 5-tägige Programm behandelte die Themen Kompetenztraining durch Sport, Umgang mit Konflikten, Ernährung in der Ausbildung, Fitness in der Ausbildung, das Kennenlernen von Sportarten und gesunder Rücken.

Am ersten Tag stand der Teamgeist im Mittelpunkt und wurde durch verschiedene Übungen und Spiele gestärkt. So mussten die Auszubildenden beispielsweise bei einem img_2557Gleichgewichtsspiel auf einer Wippe alle zusammen arbeiten, um ans Ziel zu kommen. Beim Klettern an der Kletterwand wurden Vierer-Teams gebildet, einer kletterte an der Wand, die anderen drei mussten den Kletterer absichern. Diese Übung verlangte den Auszubildenden großes Vertrauen in das eigene Team ab.

Um die zuvor erlebten und angewendeten Regeln für erfolgreiche Teamarbeit zu festigen, wurden anschließend in Kleingruppen Plakate erstellt und präsentiert.

Kommunikation war das Thema des zweiten Tages. Es wurden allgemeine Regeln der Kommunikation erarbeitet und in Spielen, die auf nonverbaler Kommunikation basieren, veranschaulicht und vertieft. Passend zum Thema wurde auch die Konfliktbewältigung thematisiert. Dazu gab es eine geführte Gruppendiskussion unter der Leitung der Ausbilder der B.I.N.S.S. GmbH und der DIETECH GmbH zu folgenden Fragen:

  • Was verdiene ich?
  • Woher kommt das Geld, das ich verdiene?
  • Wer legt die Ausbildungsvergütung fest?
  • Welche Verantwortung hat der Azubi?
  • Welche Verantwortung hat der Gesellschafter gegenüber seinen Mitarbeitern?

Dabei vertraten die Lehrausbilder die Seite des Arbeitgebers und die Azubis die des Arbeitnehmers. Nach einer weiteren Theorieeinheit zum Thema Konflikte, in welcher unter anderem das Eisbergmodell vorgestellt wurde, hatten die Azubis die Aufgabe ein Rollenspiel zu einem vorgegebenen Konflikt zu erarbeiten. Dieser sollte zunächst ungelöst bleiben, um anschließend eine gemeinsame konstruktive Konfliktlösung zu finden.

img_2352An Tag 3 ging es um gesunde Ernährung. In einer Ernährungspyramide wurde geklärt, was gesund und ungesund ist und welche Nährstoffe für den Körper wichtig sind. Danach wurden die Azubis in Gruppen eingeteilt und hatten die Aufgabe für kleines Budget gesunde Mahlzeiten zu kreieren und diese auch selbst zuzubereiten. Zum Abendessen stellten die einzelnen Gruppen ihre Gerichte vor und im Anschluss wurde gemeinsam gegessen.

Der vierte Tag stand ganz im Zeichen des Sports. In der Freizeitsportanlage Südpark konnten verschiedene Sportarten wie Volleyball, Basketball, Badminton, Frisbee und Fußball gemeinsam ausprobiert werden. Das stärkte erneut den Teamgeist und die Sozialkompetenz der Gruppe.

Der letzte Tag war ein allgemeiner Feedback- und Reflexionstag an dem alle Teilnehmer die Woche noch einmal Revue passiere ließen und zusammentrugen, was gefallen hat und was noch verbesserungswürdig ist. Alles in allem waren die Teilnehmer von der Veranstaltung sehr begeistert und freuen sich schon auf das Seminar im nächsten Jahr.

>> nach oben <<
Nach oben                     
 
Schließen
Zum vorherigen Bild
#
Zum nächsten Bild

Um unser Angebot für Sie immer weiter zu verbessern, nutzen wir bestimmte Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Cookies setzen dürfen.

Ja, ich stimme zu! | Nein, ich stimme nicht zu!

In unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr erfahren.